Ohakupunktur für Psychotherapie

Was ist Ohrakupunktur?

Dieses Behandlungskonzept aus der Traditionellen Chinesischen Medizin wird nicht nur für körperliche Symptome (Schmerztherapie, Suchtbehandlung) sondern auch für psychische Themen eingesetzt.

Im menschlichen Ohr befinden sich mehr als 200 Reflexpunkte, über die sich bestehende Krankheitszustände im ganzen Körper feststellen und reflektorisch behandeln lassen.

Die Ohrakupunktur ist eine wirkungsvolle Methode, um mittels Ohrmassage, Akupressur mittels chinesischen Nelkensamen oder Magnetkügelchen die mit einem Pflaster am Ohr fixiert werden, der klassischen Variante mit Nadeln, Elektrizität oder Laserlicht akute und chronische Erkrankungen funktioneller, organischer und psychogener Natur ohne Nebenwirkungen zu behandeln.

 
Was geschieht bei der Ohrakupressur?
 

Als Heilpraktiker für Psychotherapie kann die Ohrakupunktur nur mittels Ohrakupressur (Stimulierung der Ohrpunkte speziell für psychosomatische Themen) angewandt werden.  Hierbei kommt die Ohrakupressur mit Magnetkügelchen oder Nelkensamen zur Anwendung, wobei der Patient die mit einem Pflaster fixierte Nelkensame durch drücken stimmuliert. Ergänzend kann mit einer minimalen Elektrostimmulation der Ohrpunkt behandelt werden.

Schon eine einmalige Behandlung kann zu erstaunlichen Therapieerfolgen führen, so genannte Sekundenphänomene.

Wirkungsvolle Begleittherapie

Die Ohrakunktur/Ohrakupressur bietet einen anderen Ansatz: Als Regulationstherapie regt sie nebenwirkungsfrei die Selbstheilungskräfte von Körper und Psyche an. Sie unterstützt die Wirkung von psychotherapeutischen Maßnahmen, kann Symptome lindern, Entspannung und Lebensfreude reaktivieren. Und möglicherweise über diesen Weg helfen notwendig gewordene Psychopharmaka einzusparen bzw. deren Nebenwirkungen lindern helfen.

Ein hochwirksames Therapiekonzept

Die Traditionelle Chinesische Akupunktur integriert emotionale Störungen zwanglos in ein effizientes Therapiekonzept, wodurch Patienten gerade auch bei psychosomatischen Problemen wirkungsvoll geholfen werden kann. Die Ohrakupunktur/Ohrakupressur ist eine Wirkungsvolle Begleittherapie der Psychotherapie oder der Hypnotherapie und kann sehr sinnvoll ergänzt werden durch Homöopathie, Blütenessenzen.

Anwendungsbeispiel

Psychische Krankheitsbilder bei denen die Ohrakupunktur/Ohrakupressur als begleitende Therapieform zur Psychotherapie oder Hypnotherapie angewandt werden kann:

       Depressive Verstimmungen

       Erschöpfungszustände / Burnout

       Angststörungen

       Psychovegetative / psychosomatische Probleme

       Kummer, Sorgen und Trauer

       Suchtkrankheiten (Nikotinsucht, Alkoholabhängigkeit, Spielsucht, Drogenabhängigkeit)

       Reizbarkeit und Nervosität (Wut, Agression)

       Schlafstörungen,

       Konzentration Störungen

       Eifersucht, Kummer, Selbstwertstörungen

       stressbedingte Kopfschmerzen und Migräne

       Speziell bei Kindern:

       Bettnässen, nächtliche Albträume

       Konzentrationsstörungen

       Verhaltensauffälligkeiten, wie ADHS  (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndrom)

 

Leistung Ohrakupunktur für Psych.

Preise

Ohrakupunktur mittels fixierten Nelkensamen oder Magnetkügelchen

   5,20€

Elektroakupunktur

  15,50€

Eingehende Beratung ggfs, einschl. einer Untersuchung

 

  22,00€

In der Raucherentwöhnung sowie der Gewichtsreduktion ist die Behandlung mit Ohrakupunktur inbegriffen

 

    0,- €


Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum | FotoquelleKontakt 



Hauptstelle: Martin-Luther-Str.5, 50374 Erftstadt | 02235 9218882 | Zweigstelle: Mühlenstr. 47, 50321 Brühl

Anrufen

E-Mail

Anfahrt