Homöopathie in der Psychotherapie

Homöopathie in der Psychotherapie

Was ist Homöopathie?

Homöopathie ist eine Heilkunst, bei der Krankheitssymptome mit Arzneien behandelt werden, die auf der wichtigste Grundannahme des von Hahnemann formulierte Ähnlichkeitsprinzip: „Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden“ basiert.

Was ist psychosomatische Homöopathie?

Homöopathie hilft nicht nur bei akuten Krankheiten, sondern kann auch auf der seelischen und geistigen Ebene einen tiefgreifenden Heilungsprozess in Gang setzen. Psychosomatik bedeutet die Einheit von Körper und Seele und besagt: Was mit dem Körper geschieht formt auch die Seele - und umgekehrt.

Was auf der seelischen Ebene ungelöst bleibt, wird früher oder später Veränderungen des Körpers hervorrufen. Das bedeutet auch, dass wir einen Großteil unserer Krankheit selbst hervorbringen und somit auch unserer Eigenverantwortung unterliegen.

Die Bedeutung der Homöopathie liegt auch darin, in Menschen Kräfte freizusetzen, mit denen sie psychosomatische Konflikte lösen können und damit die psychotherapeutische Arbeit zu erleichtern und zu unterstützen.

Was ist ein homöopathisches Mittel?

Ein homöopathisches Mittel ist ein potenziertes Mittel - das heißt eine aus einer Urtinktur (pflanzlichen und tierischen sowie mineralischen und chemischen Ursprungs) verdünntes und verschüttetes Mittel - welsches als Globuli, Dilution oder als Tabletten verabreicht wird.

Aufgrund der neuen Beschlussfassung des Hessischen Sozialministeriums (AZ: V1-18b 2500 vom 22. Februar 2012) ist es nunmehr möglich, dass HeilprakterInnen, die eine Erlaubnis zur Ausübung der Tätigkeit als HeilpraktikerIn eingeschränkt für den Bereich der Psychotherapie besitzen, nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel im Rahmen einer psychotherapeutischen Behandlung zur Unterstützung des Therapieprozesses einsetzen können. 

Dadurch ist es dem Heilpraktiker eingeschränkt für Psychotherapie möglich, auch homöopathische Arzneimittel zu verordnen, die eindeutig auf den Bereich der psychotherapeutischen Behandlung begrenzt sind. 

Angebot:

Ich biete die Homöopathie für Psychotherapie als begleitende Therapie, die Homöopathie für Psychotherapie kann jedoch auch ohne Psychotherapie zur Anwendung kommen.

 

Preise:

Leistung Homöpathie für Psych.

 

Preise

Das erstellen einer Repertorisation Homöopathie f. Psych. beträgt:

 

41,00€

Aufstellung einer Wiederholungsverordnung beträgt als Leistung

 

4,50€

Das homöopatische Mittel erhalten Sie in der Apotheke. Der Preis ist abhängig von der Potenz des Mittels welches verordnet wird.

 

Je nach Behandlung kann es sein, dass das homöopatische Mittel von mir ausgehändigt wird, da einige Potenzen nicht immer in der Apotheke erhältlich sind. Die Kosten sind dann von Menge und Potenz abhängig.

 

ca.:

8,00€ - 16,00€

 

 

​ca.:

2,00€ bis 6,00€

   
     
     

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum | FotoquelleKontakt 



Hauptstelle: Martin-Luther-Str.5, 50374 Erftstadt | 02235 9218882 | Zweigstelle: Mühlenstr. 47, 50321 Brühl

Anrufen

E-Mail

Anfahrt