Offene

psychologisches Gesellschaftsspiel

Gruppe 

Thats me® das psychologische Gesellschaftsspiel zur Persönlichkeitsentwicklung

Hier erhalten Sie Information ...

·        zum aktuellen psychologisches-Spiel-Gruppen Angebot

·        zu den Gruppenregeln

·        Wirkung der psychologische Gesellschafts-Spiel-Gruppe

·        zum Konzept der Gruppe

·        Termine

·        Kosten

 

 

 Aktuellen psychologisches-Spiel-Gruppen Angebot

Aktuell biete ich eine Gruppe an. Die Gruppentherapie ist eine durch ein psychologisches Brettspiel animierte Gesprächsgruppe. Die Kosten können von der Krankenkasse nicht übernommen werden.

Es handelt sich um eine ‚offene Gruppe‘, d.h. die Teilnehmer können mit der Zeit wechseln und Sie können bei einem freien Platz auch später noch hinzukommen.

Die Psychologische-Spiel-Gruppe richtet sich an: Personen mit Beziehungsthemen, wie bspw. sozialen Ängsten, Aggressionen, Scham - oder Selbstwertproblemen. Auch Fragen der Identität, der Selbsterkenntnis und Selbstentwicklung im Leben können hier einen Raum bekommen.

 

Termine: Erste Donnerstag im Monat 18.00 - 20.00 Uhr Ort: Mühlenstr. 47 in 50321 Brühl. In der Akademie für S.I.E. & Heilpraktiker Praxis für Psychotherapie von Martina Kütter siehe hier

Die Teilnahme umfasst 120 Minuten im Monat, für mindestens ein halbes Jahr. Denn es dauert oft eine Weile bis eine gewisse Spielroutine und das gegenseitige Vertrauen aufgebaut ist und somit auch persönlichere Themen in der Gruppe frei angesprochen werden können.

 

Kosten: 6 Termine a´2 Stunden - 336,-€

Wenn Sie Interesse für diese psychologisches-Spiel-Gruppe haben, finden Sie hier meinen Kontakt.

 

Gruppenregeln:

Die Gruppe kann einen Raum bieten, die Selbsterkenntnis, die Selbstentwicklung und die Kenntnisse über Psychologie durch Hintergrunderklärungen auf den Spielkarten. Die Anwendung von Kommunikationsregeln trägt zur Entwicklung der Kommunikationskultur und emotionalen Intelligenz bei. Beim Spielen öffnest sich der Teilnehmer und kommt den anderen Teilnehmern näher. Das hilft neue Verhaltensmuster kennen zu lernen und gegeben falls Ihre eigenen zu modifizieren.

So ist es Sinnvoll ihre Gedanken und Gefühle zu den anderen Gruppenteilnehmern können frei geäußert werden (Offenheit).

Eine wichtige Voraussetzung für diese Offenheit ist, dass alles was in der Gruppe geäußert wird, auch in der Gruppe bleibt (Diskretion).

Die Teilnahme an der Psychologisches-Spiel-Gruppe ist für mindestens ein halbes Jahr gedacht. Wenn ein Teilnehmer die Gruppentherapie endet und nicht fortführen möchte, soll er es bitte einen Monat vorher ankündigen. Dadurch erhalten die Gruppenmitglieder die Chance, sich voneinander zu verabschieden und mögliche Themen noch miteinander zu klären (Kohäsion).

 

Wirkung der Psychologisches-Spiel-Gruppe

Wie lassen sich Verhaltensmuster oder psychische Symptome wie Depression, Zwänge oder soziale Ängste überhaupt verändern? Wie können wir die damit verbundene Ängste und inneren Konflikte, unsere Abhängigkeiten, Aggressionen oder Minderwertigkeitsgefühle im Leben bewältigen? Du bist derjenige, der du bin. Der, der auf eine bestimmte Weise fühlt und über die Dinge der Welt denkt, wird sich auch auf eine bestimmte Weise in verschiedenen Situationen des Lebens verhalten.

Es gibt ein Muster von Verhaltensweisen, Gedanken, Kommunikation das nur für dich typisch ist. Es ist deine Art, das bist nur du, keine anderer. Dieses Grundschema repräsentiert ausschließlich dein charakteristisches "ICH". Du kannst erst dein charakterliches Grundmuster ändern, wenn du dich selbst so akzeptierst, wie du bist, dein Grundmuster als Gegebenheit behandelst, den Bewegungsraum erkennst, den dein Charakter, deine Anlagen, Talente dir ermöglichen, dann wird es für dich möglich sein, damit zu leben und deinen dir zur Verfügung stehenden Freiheitsrecht völlig ausfüllen zu können oder neue Verhaltensweisen zu erlernen oder bestehende zu modifizieren. 

Diese Spielgruppe ermöglicht in besonderer Weise, Beziehungen zu verstehen und gelingender zu gestalten. Zu verstehen, wie unser Beziehungsleben von unbewussten Bedürfnissen, Ängsten und Konflikten geprägt ist. Zu verstehen, wie unser aktuelles Beziehungsleben von früheren Beziehungserfahrungen bestimmt wird. In der Spielgruppe können die Teilnehmer den Anderen von ihren Beziehungen und Gefühlen berichten und sich deren Rückmeldung einholen. Dabei erleben die Teilnehmer ihre aktuelle Beziehung zu den anderen Teilnehmern ganz konkret und können dies in der Gruppe gemeinsam analysieren. Die Psychologische-Spiel-Gruppe bleibt also kein abstraktes ‚Reden über‘, sondern ist zugleich gelebte zwischenmenschliche Praxis.

Im Alltag zeigen wir anderen oft nicht unsere verletzlichen oder sozial unerwünschten Seiten und erhalten so auch keine wertvollen Rückmeldungen dazu. Wenn die Gruppe miteinander Vertrauen aufzubauen vermag, schafft sie sich selbst einen Raum, in dem dies nun möglich wird.

Wir alle neigen zu solchen "Übertragungen" vergangener Beziehungserfahrungen auf gegenwärtige Situationen.  Wenn wir diese subjektiven Übertragungen erkennen, dann lernen wir auch besser zu verstehen, warum sich bestimmte problematische Beziehungsmuster im Leben womöglich oftmals wiederholen. Dieses Verständnis des "Unbewussten" ist ein erster wichtiger Schritt zur gelingenden Veränderung des zwischenmenschlichen Beziehungslebens. Dabei können in der Spiel-Gruppe die Teilnehmer erfahren, wie andere Teilnehmer für sie bestimmte psychische Aspekte repräsentieren, die sie auch gerne hätten, sich selbst nicht erlauben, die sie meiden oder auch verdrängen. So kann die Gruppe als Ganzes einen facettenreichen und lebendigen Raum bilden, in dem sich die Teilnehmer sich gegenseitig ergänzen und auch Halt geben können.

Zum Konzept dieser Gruppe

Die theoretischen Konzepte der Psychologische-Spiel-Gruppe sind zum einen die Spielregeln des Spiels sowie mein therapeutischer Hintergrund. Ich vertrete mit Leidenschaft die psychoanalytische Hypnotherapie, dynamische Hypnotherapie und die Traumatherapie, die ich auch als Einfluss die Psychologische-Spiel-Gruppe reflektiere.

 

Inhalt

Offene psychologisches Gesellschaftsspiel Gruppe

 

In geselliger Atmosphäre spielen wir das Spiel "That´s me®

(Das Spiel ist eine Eingetragene Marke ®) Begeitet wird es von mir als langjährige Psychotherapeutin (HPPsych) mit der Möglichkeit der Intervention.

 

6 Termine  (der erste Donnerstag im Monat*) von 18-20 Uhr 

Willkommen sind Frauen und Männer max. 6 Personen

 

Wo kann man am besten lernen und sich kennenlernen  als beim Spielen?

 

 

*Termin können sich auf Grund von Ferien/Urlaub/andere Veranstaltungen verschieben



Kosten

6 Termine a´2 Stunden - 336,-€

 

Ort

Heilpraktiker Praxis (HPPsych) & Akademie für Hypnose

 

Brühl 50321  - Mühlenstr.47 

 

Termin

 

Der erste Donnerstag im Monat*  von 18-21 Uhr 

 

 

*Termin können sich auf Grund von Ferien/Urlaub/andere Veranstaltungen verschieben

 

 

Sonstiges

Verpflegung: Kaffee - Wasser - Snacks   



Anmeldung

Jetzt unverbindlich anfragen, denn die Anzahl der Plätze ist limitiert. Hier zur Anfrage.

 


Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum | BildquelleDatenschutz  | AGBs | disclaimer 

Hauptstelle: Martin-Luther-Str.5, 50374 Erftstadt | 02235 9218882 | Zweigstelle: Mühlenstr. 47, 50321 Brühl

Anrufen

E-Mail

Anfahrt